Solang' es hübsche Mädchen gibt

Komödie | BR Deutschland 1955 | 106 Minuten

Regie: Arthur Maria Rabenalt

Revuelustspiel, das im Nachkriegsnotjahr 1947 spielt. Mit wenig Humor oder gar Witz werden Schwarzmarkt, Fraternisierung und andere Zeiterscheinungen in die kümmerliche Handlung einbezogen.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
BR Deutschland
Produktionsjahr
1955
Regie
Arthur Maria Rabenalt
Buch
Per Schwenzen · Joachim Wedekind · Annemarie Artinger
Kamera
Ernst W. Kalinke
Musik
Allan Gray
Schnitt
Margot von Schlieffen
Darsteller
Grethe Weiser (Frau Lerch) · Georg Thomalla (Ernst) · Alice Kessler (Alice) · Ellen Kessler (Ellen) · Rudolf Vogel (Herr Lerch)
Länge
106 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; nf
Genre
Komödie | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren