Der Spatz von Paris - Edith Piaf

Biopic | Frankreich/USA 1973 | 103 Minuten

Regie: Guy Casaril

Biografischer Spielfilm über Kindheit und Jugend der Pariser Chansonsängerin Edith Piaf bis zu ihrem Aufstieg zum Music-Hall-Star. Die erzählten Stationen geben einen unzureichenden Eindruck von dem menschlich und künstlerisch ungewöhnlichen Lebensweg, doch dafür entschädigt die musikalische Wiedergabe der teilweise erstmals aufgenommenen und nachgesungenen Lieder. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
LA MOME PIAF | PIAF - THE EARLY YEARS
Produktionsland
Frankreich/USA
Produktionsjahr
1973
Regie
Guy Casaril
Buch
Guy Casaril · Françoise Ferley · Marc Behm
Kamera
Edmond Séchan
Musik
Ralph Burns
Schnitt
Henri Taverna · Louisette Hautecoeur
Darsteller
Brigitte Ariel (Edith Piaf) · Pascale Christophe (Simone Berteaut) · Guy Tréjan (Lucien Leplée) · Pierre Vernier (Raymond Asso) · Jacques Duby (Julien)
Länge
103 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; f
Pädagogische Empfehlung
- Ab 16.
Genre
Biopic | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren