Ohne Mutter geht es nicht

Komödie | BR Deutschland 1958 | 100 Minuten

Regie: Erik Ode

Fortsetzung der Familienkomödie "Vater unser bestes Stück", aber inhalts- und einfallsärmer: Situationskomik um einen Hauskauf und den Umzug ohne Mutters Hilfe, nebst Sorgen und Enttäuschungen bei den Kindern des Professors. Öde inszenierte schwungloser als sein Vorgänger Lüders. - Ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
BR Deutschland
Produktionsjahr
1958
Regie
Erik Ode
Buch
Hans Nicklisch · Juliane Kay
Kamera
Fritz Arno Wagner · Karl Loeb
Musik
Martin Böttcher
Schnitt
Kurt Zeunert
Darsteller
Ewald Balser (Prof. Wilhelm Keller) · Adelheid Seeck (Friedel Keller) · Heidi Brühl (Bixi) · Christian Doermer (Friedrich) · Piet Clausen (Dreas)
Länge
100 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 6; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 12.
Genre
Komödie | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren