The Key - Der Schlüssel

Literaturverfilmung | Italien 1983 | 104 (Orig. 116) Minuten

Regie: Tinto Brass

In geheimen Tagebüchern offenbaren ein alternder Kunstprofessor und seine Frau einander ihre erotischen und sexuellen Wünsche und Erfahrungen. Das Plädoyer für Schrankenlosigkeit bis hin zum Inzest will als Emanzipationsbeitrag verstanden werden, verfällt aber in seiner plakativ-spekulativen Erzählweise eben jener Frauenverachtung, die überwunden werden soll. Obwohl der Film das Venedig der Jahre 1940/41 zum Schauplatz hat, versäumt er es, den Faschismus organisch in die Handlung einzufügen bzw. einen Bezug zwischen Sexualität und Macht aufzuzeigen. - Wir raten ab.

Filmdaten

Originaltitel
LA CHIAVE
Produktionsland
Italien
Produktionsjahr
1983
Regie
Tinto Brass
Buch
Tinto Brass
Kamera
Silvano Ippoliti
Musik
Ennio Morricone
Schnitt
Tinto Brass
Darsteller
Stefania Sandrelli (Teresa Rolfe) · Frank Finlay (Nino Rolfe) · Barbara Cupisti (Lisa Rolfe) · Franco Branciaroli (Laszlo Apony) · Maria Grazia Bon
Länge
104 (Orig. 116) Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 18; nf
Pädagogisches Urteil
- Wir raten ab.
Genre
Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren