King and Country (Für König und Vaterland)

Kriegsfilm | Großbritannien 1964 | 86 Minuten

Regie: Joseph Losey

Der Kriegsgerichtsprozeß gegen einen britischen Deserteur im Ersten Weltkrieg wird mit der erbarmungslosen Wirklichkeit der Schützengräben konfrontiert; das abschließende Todesurteil erweist sich als haltloses und inhumanes Resultat einer militaristischen Logik, die aller Wirklichkeitsbezüge entfremdet ist. Dialogbetonte, aber formal brillant durchkomponierte Theaterverfilmung, getragen von pazifistischem Engagement. (Fernsehtitel: "Für König und Vaterland") - Sehenswert ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
KING AND COUNTRY
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsjahr
1964
Regie
Joseph Losey
Buch
Evan Jones
Kamera
Denys Coop
Musik
Larry Adler
Schnitt
Reginald Mills
Darsteller
Dirk Bogarde (Captain Hargreaves) · Tom Courtenay (Private Arthur Hamp) · Leo McKern (Captain O'Sullivan) · Barry Foster (Lieutenant Webb) · Peter Copley (Colonel)
Länge
86 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 16.
Genre
Kriegsfilm | Drama | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren