Klassen Feind

Drama | BR Deutschland 1982 | 125 Minuten

Regie: Peter Stein

Sechs Problemschüler, die als unerziehbar gelten, warten in einem Klassenraum auf einen neuen Lehrer, der jedoch nicht erscheint. Langeweile und Frustration schlagen um in Aggression; in Rollenspielen terrorisieren sich die Schüler gegenseitig. Nach "Sommergäste" (1975) und "Groß und Klein" (1980) die dritte Verfilmung einer Berliner "Schaubühnen"-Inszenierung durch den Theaterregisseur Peter Stein: eine von extremer Brutalität und rüdem Jargon geprägte Jugendstudie, die zuweilen etwas grell ins Bild gesetzt ist, aber gerade dadurch ihr Thema - die zur Angriffshaltung umgemünzte Verzweiflung der "no future"-Generation - frappierend deutlich macht.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
BR Deutschland
Produktionsjahr
1982
Regie
Peter Stein
Buch
Jürgen Kruse · Peter Stein
Kamera
Robby Müller
Schnitt
Inge Behrens
Darsteller
Greger Hansen (Angel) · Stefan Reck (Pickel) · Jean-Paul Raths (Koloss) · Udo Samel (Vollmond) · Ernst Stötzner (Fetzer)
Länge
125 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; f
Genre
Drama | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren