Küsse für den Mörder

Krimi | Großbritannien 1963 | 119 Minuten

Regie: John Llewellyn Moxey

Zwei Kurzkrimis nach Edgar Wallace. 1. Ein geldgieriger Rechtsanwalt verdingt einen Erpresser, um an das Vermögen seiner Frau zu gelangen. Dieser weiß sich aber rückzuversichern und den Anwalt zu überführen. 2. Ganoven terrorisieren eine Nachtapotheke, in der sie einer weiblichen Mittelsperson ihr Rauschgift übergeben sollen. Konventionelle Unterhaltung mit den bewährten Klischees.

Filmdaten

Originaltitel
RICOCHET | INCIDENT AT MIDNIGHT
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsjahr
1963
Regie
John Llewellyn Moxey · Norman Harrison
Buch
Roger Marshall · Arthur La Bern
Kamera
James Wilson · Bert Mason
Musik
Bernard Ebbinghouse
Schnitt
Derek Holding
Darsteller
Maxine Audley (Yvonne Phipps) · Richard Leech (Alan Phipps) · Anton Diffring (Dr. Erik Leichner) · William Sylvester (Vince Warren) · Justine Lord (Diane Graydon)
Länge
119 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; nf
Genre
Krimi | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren