Gabriela (1950)

Musikfilm | BR Deutschland 1950 | 95 Minuten

Regie: Geza von Cziffra

Auf dem Höhepunkt ihres Ruhms als Sängerin bricht eine Frau alle Brücken zur fragwürdigen Vergangenheit ab, um sich nur noch ihrer 18jährigen Tochter zu widmen. Diese findet nach langen Jahren der Vernachlässigung den Weg zur Mutter nicht mehr und steht ebenso fremd dem Vater gegenüber, der sich gleichfalls lange Jahre nicht um sie kümmerte. Sie besteht darauf, ihr Leben selbst in die Hand zunehmen. Die Mutter muß einsehen, daß sie das Recht auf ihr Kind verwirkt hat. Ein ganz auf Zarah Leander zugeschnittener Film voller Sentimentalität, die allein durch das Spiel von Grethe Weiser wohltuend gemildert wird. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
BR Deutschland
Produktionsjahr
1950
Regie
Geza von Cziffra
Buch
Geza von Cziffra
Kamera
Willy Winterstein
Musik
Michael Jary
Schnitt
Alice Ludwig
Darsteller
Zarah Leander (Gabriela Donath) · Carl Raddatz (Charlie Braatz) · Vera Molnar (Andrea) · Siegfried Breuer (Thomas Lorenzen) · Grethe Weiser (Hansi)
Länge
95 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; nf
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Musikfilm | Melodram

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren