Gangster, Rauschgift und Blondinen

Krimi | Frankreich 1956 | 89 Minuten

Regie: Raoul André

Eddie Constantine als Leiter der Parfümfabrik eines Kriegskameraden. In dieser Funktion kommt er einem Ring von Rauschgift- und Mädchenhändlern auf die Spur. In handfesten Auseinandersetzungen kann er die wild schießenden, aber wenig zielsicheren Gangster ans Messer liefern und sein entführtes Töchterchen befreien. Trotz durchsichtiger Handlungsführung ein Film voller überraschender Wendungen. Einer der anspruchslos amüsanten Eddie-Constantine-Filme, die nicht langweilen. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
L' HOMME ET L'ENFANT
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
1956
Regie
Raoul André
Buch
Jacques Constant · Raymond Caillava · Orin Jannings
Kamera
Nicolas Hayer
Musik
Jeff Davis
Schnitt
Gabriel Rongier
Darsteller
Eddie Constantine (Fred Barker) · Juliette Gréco (Nicky Nistakos) · Folco Lulli (Carlo Ferrelli) · Jacqueline Ventura (Elvire) · Grégoire Aslan (Zajir)
Länge
89 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; nf
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Krimi | Komödie

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren