Ein ganzer Kerl (1939)

Literaturverfilmung | Deutschland 1939 | 87 Minuten

Regie: Fritz Peter Buch

Eine tüchtige Gutsverwalterin, die sieben Jahre während der Abwesenheit des jungen Gutsherrn in Übersee das Besitztum in der Uckermark zusammengehalten hat, wird nach Rückkehr des vermögend gewordenen Weltenbummlers beiseite geschoben. Nach Zank und Streit kann sie den landflüchtigen Mann "an die Scholle" und zugleich an sich binden. Im Stil der NS-Zeit gespielte Verfilmung eines gleichnamigen Theaterstücks, das zeigen sollte, wie "Frauen ihren Mann stehen". - Ab 16 möglich.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
1939
Regie
Fritz Peter Buch
Buch
Fritz Peter Buch
Kamera
E. Wilhelm Fiedler
Musik
Werner Bochmann
Schnitt
Reinhold Steinborn · Waldemar Gaede
Darsteller
Heidemarie Hatheyer · Albert Matterstock · Truus van Alten · Paul Henckels · Flockina von Platen
Länge
87 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16 möglich.
Genre
Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren