Der Garten der Finzi Contini

Drama | BR Deutschland/Italien 1970 | 95 Minuten

Regie: Vittorio de Sica

Ferrara 1938-1943: Das Schicksal zweier jüdischer Familien unterschiedlichen Standes, verbunden durch eine Liebesgeschichte, die keine Erfüllung findet und mit der Verschleppung endet. Stellenweise unnötig vergröbernde, im großen und ganzen jedoch adäquate Verfilmung eines Romans von Giorgio Bassani. Kein antifaschistischer Film gewohnten Schemas, sondern eine elegisch-leise, wirklichkeitsentrückte Darstellung, die Zeitgeschichte in privaten Gefühlen und Problemen spiegelt. - Sehenswert ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
IL GIARDINO DEI FINZI CONTINI
Produktionsland
BR Deutschland/Italien
Produktionsjahr
1970
Regie
Vittorio de Sica
Buch
Ugo Pirro · Vittorio Bonicelli · Vittorio de Sica
Kamera
Ennio Guarnieri
Musik
Manuel de Sica
Schnitt
Adriana Novelli
Darsteller
Lino Capolicchio (Giorgio) · Dominique Sanda (Micol) · Fabio Testi (Bruno Malnate) · Romolo Valli (Giorgios Vater) · Helmut Berger (Alberto)
Länge
95 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 16.
Genre
Drama | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren