Gaslicht und Schatten

Melodram | Großbritannien 1945 | 98 Minuten

Regie: Anthony Asquith

Unterhaltsames Kostümmelodram aus dem viktorianischen England: Eine uneheliche Ministertochter wächst im Halbweltmilieu auf, kann aber ihre eigene Liebe zu einem hohen Beamten gegen Konvention und Bigotterie verteidigen. James Mason brilliert in seiner Standardrolle als gewissenloser Bonvivant. (DDR-Titel: "Fanny") - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
FANNY BY GASLIGHT
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsjahr
1945
Regie
Anthony Asquith
Buch
Doreen Montgomery · Aimée Stuart
Kamera
Arthur Crabtree
Musik
Cedric Mallabey
Schnitt
R.E. Dearing
Darsteller
Phyllis Calvert (Fanny Hopwood) · James Mason (Lord Manderstoke) · Wilfrid Lawson (Chunks) · Stewart Granger (Harry Somerford) · John Laurie (William Hopwood)
Länge
98 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; nf
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Melodram | Literaturverfilmung
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren