Gefährtinnen der Nacht

Drama | Frankreich 1953 | 90 Minuten

Regie: Ralph Habib

Eine junge Frau wird mit ihrem Kind aus der Haftanstalt entlassen und lernt einen braven Arbeiter kennen. Sie will ihr Leben neu gestalten, fällt aber wieder in die Hände ihres Zuhälters, der sie erpreßt. Als die Ereignisse durch einen Mord eskalieren, erschießt sie ihren Zuhälter und ist nun bereit für einen Neuanfang. Eines der in den 50er Jahren zahlreichen französischen Dirnendramen, mittelmäßig inszeniert, jedoch mit guten Schauspielern und einigermaßen plausibel in seiner Handlungsführung. - Ab 16 möglich.

Filmdaten

Originaltitel
LES COMPAGNES DE LA NUIT
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
1953
Regie
Ralph Habib
Buch
Jacques Companéez · Jacques Constant · Paul Andréota
Kamera
Roger Hubert
Musik
Raymond Legrand
Schnitt
Madeleine Bagiau
Darsteller
Françoise Arnoul (Olga Viterbo) · Raymond Pellegrin (Jo Verdier) · Noël Roquevert (Le Souriant) · Nicole Maurey (Yvonne Leriche) · Marthe Mercadier (Ginette Bachelet)
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; nf
Pädagogisches Urteil
- Ab 16 möglich.
Genre
Drama

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren