Das Geheimnis des gelben Grabes

Thriller | BR Deutschland/Jugoslawien/Italien 1971/72 | 99 (Orig. 105) Minuten

Regie: Armando Crispino

Mit der Entdeckung eines Etrusker-Grabes beginnt eine Folge brutaler Morde an Liebespaaren. Eine wirre Mischung aus Horrorfilm, Krimi und Psycho-Schocker, spannungsarm und völlig unglaubwürdig.

Filmdaten

Originaltitel
L' ETRUSCO UCCIDE ANCORA
Produktionsland
BR Deutschland/Jugoslawien/Italien
Produktionsjahr
1971/72
Regie
Armando Crispino
Buch
Lucio Battistrada · Armando Crispino · Lutz Eisholz
Kamera
Erico Menczer
Musik
Riz Ortolani
Schnitt
Renate Engelmann · Alberto Gallitti
Darsteller
Alex Cord (Jason) · Samantha Eggar (Myra) · John Marley (Nikos) · Horst Frank (Stephen) · Enzo Tarascio (Giuranna)
Länge
99 (Orig. 105) Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 18; nf
Genre
Thriller | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren