Das Geheimnis von Mayerling

Historienfilm | Frankreich 1949 | 96 Minuten

Regie: Jean Delannoy

Delannoy stellt in dieser Verfilmung die These auf, daß am 30. Januar 1889 Kronprinz Rudolf von Habsburg und seine Geliebte Maria Vetsera nicht Selbstmord begangen haben, sondern aus staatspolitischen Gründen ermordet worden sind. Die Rückblendentechnik macht die filmische Erzählung unnötig kompliziert, dafür sind die Darstellung der Zeit und der Atmosphäre genau und unaufdringlich. Aber auch dieser Film spekuliert mit dem Mitgefühl für die adligen Liebenden (vgl. Anatole Litvaks "Mayerling", 1936, und Rudolf Jugerts "Kronprinz Rudolfs letzte Liebe", 1956, auch Terence Youngs "Mayerling", 1968). - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
LE SECRET DE MAYERLING
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
1949
Regie
Jean Delannoy
Buch
Jacques Rémy
Kamera
Robert Le Febvre
Musik
Louis Beydts
Schnitt
James Cuenet
Darsteller
Jean Marais (Erzherzog Rudolf) · Dominique Blanchar (Mary Vetsera) · Paulette von Suchan (Gräfin Larisch) · Silvia Monfort (Erzherzogin Stephanie) · Jane Marken (Baronin Vetsera)
Länge
96 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Historienfilm

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren