Geisha-Boy

Komödie | USA 1958 | 93 Minuten

Regie: Frank Tashlin

Ein junger Zauberkünstler kommt zur Truppenbetreuung nach Japan und gewinnt dort die unerschütterliche Zuneigung eines Waisenkindes. Einer der bekanntesten Jerry-Lewis-Filme von Frank Tashlin, der neben der üblichen Groteskkomik und sentimentalen Elementen eine Art Selbstpersiflage des Hollywoodfilms enthält. (TV-Titel auch: "Jerry außer Rand und Band")

Filmdaten

Originaltitel
THE GEISHA BOY
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1958
Regie
Frank Tashlin
Buch
Frank Tashlin
Kamera
Haskell Boggs
Musik
Walter Scharf
Schnitt
Alma Macrorie
Darsteller
Jerry Lewis (Gilbert Wooley) · Marie McDonald (Lois Livingston) · Sessue Hayakawa (Mr. Sikita) · Nobu McCarthy (Kimi Sikita) · Barton MacLane (Major Ridgley)
Länge
93 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 6; nf
Genre
Komödie

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren