Dream One

Jugendfilm | Großbritannien/Frankreich 1983 | 94 Minuten

Regie: Arnaud Sélignac

In den Träumen des kleinen Nemo mischen sich die realen Figuren einer Erlebniswelt mit vertrauten Märchen und den Helden seiner kindlichen Fantasie. Ein unterhaltsamer Film, der an die Fantasiewelt des englischen Autors Lewis Carroll, aber auch an die Erlebnisberichte von Jules Verne erinnert; er spielt mit den Mythen und Legenden von Literatur und Film, ist aber leider nicht mehr als eine autorielle Talentprobe, da die Inszenierung wenig Nennenswertes mit der Geschichte anzufangen weiß. - Ab 14 möglich.

Filmdaten

Originaltitel
DREAM ONE | NEMO
Produktionsland
Großbritannien/Frankreich
Produktionsjahr
1983
Regie
Arnaud Sélignac
Buch
Arnaud Sélignac · Jean-Pierre Esquenazi · Telshe Boorman
Kamera
Philippe Rousselot
Musik
Gabriel Yared
Schnitt
Tom Priestley
Darsteller
Jason Connery (Nemo als Teenager) · Seth Kibel (Nemo als Kind) · Mathilda May (Alice) · Nipsey Russell (Mr. Rip/Benjamin) · Harvey Keitel (Mr. Legend)
Länge
94 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Pädagogisches Urteil
- Ab 14 möglich.
Genre
Jugendfilm | Abenteuer | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren