Das große Fressen

Komödie | Frankreich/Italien 1973 | 129 Minuten

Regie: Marco Ferreri

Vier Männer ziehen sich für ein Wochenende in eine Villa zurück und bringen sich in einer großen Fresserei einer nach dem anderen um. Ferreris umstrittenes Bild einer Konsum-Orgie, in Details überdeutlich und schockierend, insgesamt jedoch zu wenig reflektiert und verbindlich, um wirklich aufrütteln zu können. Die Allegorie auf eine nur am Konsum orientierten Gesellschaft geht in der vordergründigen Inszenierung unter.

Filmdaten

Originaltitel
LA GRANDE BOUFFE | LA GRANDE ABBUFFATA
Produktionsland
Frankreich/Italien
Produktionsjahr
1973
Regie
Marco Ferreri
Buch
Marco Ferreri · Rafael Azcona
Kamera
Mario Vulpiani
Musik
Philippe Sarde
Schnitt
Claudine Merlin
Darsteller
Michel Piccoli (Michel) · Ugo Tognazzi (Ugo) · Marcello Mastroianni (Marcello) · Philippe Noiret (Philippe) · Andréa Ferréol (Andrea)
Länge
129 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 18; f (DVD: ab 16)
Genre
Komödie

Heimkino

Verleih DVD
Kinowelt/Arthaus (16:9, 1.66, Mono frz./dt.
DVD kaufen

Diskussion
Kommentar verfassen

Kommentieren