Gurdjieff - Begegnungen mit bemerkenswerten Menschen

Literaturverfilmung | USA 1978 | 110 Minuten

Regie: Peter Brook

Die Wanderschaft und Suche des jungen Philosophen Gurdjieff nach Selbsterkenntnis, die ihn zu den verschollen geglaubten Lehren eines geheimnisvollen Ordens führt. Ein stiller, gedankenschwerer Film, der eine Erzählung über die geistige Reifung und Sinnsuche des Menschen überhaupt anstrebt. Reich an kulturgeschichtlichen, philosophischen, künstlerischen und religiösen Denkanstößen: eine intellektuelle Herausforderung. - Sehenswert ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
MEETINGS WITH REMARKABLE MEN
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1978
Regie
Peter Brook
Buch
Jeanne Salzmann · Peter Brook
Kamera
Gilbert Taylor
Musik
Thomas de Hartmann · Laurence Rosenthal
Schnitt
John Jympson
Darsteller
Dragan Maksimovic (G.I. Gurdjieff) · Terence Stamp (Prinz Lubovedsky) · Athol Fugard (Professor Skridlow) · Gerry Sundquist (Karpenko) · Warren Mitchell (Gurdjieffs Vater)
Länge
110 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 16.
Genre
Literaturverfilmung
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren