Jetzt und alles

Drama | BR Deutschland 1980 | 95 Minuten

Regie: Dieter Meier

Ein junger Rocksänger läßt sich von einem Gangster überreden, bei der Entführung eines Millionärssohns mitzumachen. Der Film ist weniger an dem Verbrechen als an der Charakterisierung des Lebensstils des Rocksängers interessiert. Dieser sucht das Risiko, um sich emotional aufzuputschen. Teilweise allzu durchsichtig in der Konstruktion der Figuren und der Geschichte, aber mit beachtlichen Ansätzen in der Milieuzeichnung und einer überzeugenden Leistung des Hauptdarstellers.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
BR Deutschland
Produktionsjahr
1980
Regie
Dieter Meier
Buch
Peter Vitzthum · Dieter Meier
Kamera
Gérard Vandenberg
Musik
Yello · Anthony Moore · David Murray · Jesse Ballard · Carambolage
Schnitt
Thorsten Näter
Darsteller
Richy Müller (Marcel Tiss) · Jean-Pierre Kalfon (Rudy Smirak) · Joy Ryder (Sängerin) · Horst Furcht (Bruno Gieske) · Jesse Ballard (Manager)
Länge
95 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; f
Genre
Drama
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren