Jonas

- | BR Deutschland 1957 | 84 Minuten

Regie: Ottomar Domnick

Experimenteller Spielfilm um einen verstörten und einsamen Arbeiter, der, voller Angst und offensichtlich belastet durch eine nicht abtragbare Schuld, zwischen Betonwänden und Menschenmassen der modernen Stadt umherirrt. Von der Tiefenpsychologie beeinflusste Studie über Probleme der Lebensangst und der Kontaktunfähigkeit, in fragmentarischer, fast abstrakter Bildsprache erzählt. Ein formal ehrgeiziges Werk, das auch als filmisches Experiment Beachtung verdient.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
BR Deutschland
Produktionsjahr
1957
Regie
Ottomar Domnick
Buch
Ottomar Domnick
Kamera
Andor von Barsy
Musik
Duke Ellington · Winfried Zillig
Schnitt
Gertrud Petermann · Ottomar Domnick
Darsteller
Robert Graf (Jonas) · Elisabeth Bohaty (Nanni) · Heinz-Dieter Eppler (M.S.) · Willy Reichmann (Der fremde Herr)
Länge
84 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; f

Heimkino

Die Extras beinhalten u.a. die Dokumentation "Domnick über Domnick" (D 1979, 43 Min.), ein Selbstportrait des Regisseurs.

Verleih DVD
Filmgalerie 451 (FF, Mono dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren