Lautlose Waffen

Spionagefilm | BR Deutschland/Frankreich 1966 | 95 Minuten

Regie: Raoul J. Lévy

Ein amerikanischer Wissenschaftler wird von den Sowjets in der DDR unter Druck gesetzt, um ihn zum Überlaufen und zur Beschaffung von Geheimmaterial zu zwingen. Um psychologische Differenzierung bemühter, aber stilistisch unsicherer und nur mäßig spannender Agentenfilm. - Ab 16 möglich.

Filmdaten

Originaltitel
L' ESPION
Produktionsland
BR Deutschland/Frankreich
Produktionsjahr
1966
Regie
Raoul J. Lévy
Buch
Robert Guenette · Raoul J. Lévy · Lewis Gannet · Peter Francke
Kamera
Raoul Coutard
Musik
Serge Gainsbourg
Schnitt
Albert Jurgenson · Roger Dwyre
Darsteller
Montgomery Clift (Prof. James Bower) · Hardy Krüger (Peter Heinzmann) · Macha Méril (Frieda Hoffmann) · Hannes Messemer (Dr. Saltzer) · Karl Lieffen (Der Major)
Länge
95 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16 möglich.
Genre
Spionagefilm | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren