Der Geist des Juan Topocho

Komödie | Venezuela 1978 | 88 Minuten

Regie: Cesar Bolivar

Nach dem Tod seiner Mutter verläßt Juan Topocho heimlich sein Heimatdorf in der venezolanischen Provinz und sucht sein Glück in der Metropole Caracas, verursacht durch sein spurloses Verschwinden jedoch einen skurrilen Wunder- und Heiligenkult, dem der Totgeglaubte bei seiner Rückkehr fast selbst zum Opfer fällt. Gelungene Komödie über das kulturelle Stadt-Land-Gefälle im modernen Venezuela; eine hintersinnige Simplicissimus-Geschichte mit viel Charme und Witz. - Ab 16 möglich.

Filmdaten

Originaltitel
JUAN TOPOCHO
Produktionsland
Venezuela
Produktionsjahr
1978
Regie
Cesar Bolivar
Buch
Salvador Garmendia
Kamera
Raul Delgado
Musik
Juan Carlos Nuñez
Schnitt
Bruno Bianchini
Darsteller
Virgilio Galindo (Juan Topocho) · Amalia Pérez Díaz · Enrique Benshimal · Julio Motta · Tania Sarabia
Länge
88 Minuten
Kinostart
-
Pädagogische Empfehlung
- Ab 16 möglich.
Genre
Komödie

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren