Die Lumpen fahren zur Hölle

Melodram | Frankreich 1955 | 88 Minuten

Regie: Robert Hossein

Zwei Strafgefangene treffen auf ihrer Flucht aus dem Zuchthaus auf einen jungen Maler und seine Geliebte, die sich in eine einsame Hütte zurückgezogen haben. Die Verbrecher erschlagen den Maler, doch die Frau, der die beiden verfallen, sät Zwietracht zwischen ihnen und bringt sie im Treibsand zu Tode. Hosseins Debüt, eiskalt und mit offensichtlichem Stilwillen inszeniert, lebt von der Schweigsamkeit seiner faszinierenden Hauptdarstellerin und der wilden Landschaft der Camargue.

Filmdaten

Originaltitel
LES SALAUDS VONT EN ENFER
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
1955
Regie
Robert Hossein
Buch
René Wheeler · Robert Hossein
Kamera
Michel Kelber
Musik
André Gosselain
Schnitt
Charles Bretoneiche
Darsteller
Marina Vlady (Eva) · Henri Vidal (Pierre Macquart) · Serge Reggiani (Rudel) · Marthe Mercadier (Germaine) · Robert Dalban (Clément)
Länge
88 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 18; nf
Genre
Melodram

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren