Der Sprinter

Komödie | BR Deutschland 1983 | 87 Minuten

Regie: Christoph Böll

Erfolg im Sport und die Beziehung zu einer Kugelstoßerin machen einen jungen Homosexuellen für Familie und Umwelt gesellschaftsfähig. Originelle deutsche Komödie mit weitgehend treffendem Witz. Ironisch beleuchtet der Film Rollenmuster, Normalitätsauffassungen und die Verhältnisse im Leistungssport.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
BR Deutschland
Produktionsjahr
1983
Regie
Christoph Böll
Buch
Christoph Böll · Wieland Samolak · Nicole Schürmann
Kamera
Peter Gauhe
Musik
Paul Vincent
Schnitt
Helga Borsche
Darsteller
Wieland Samolak (Wieland Dietrich) · Gerhard Olschewski (Trainer) · Renate Muhri (Brigitte) · Miriam Spoerri (Wielands Mutter) · Dieter Eppler (Wielands Vater)
Länge
87 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Genre
Komödie
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren