Die Stadt der tausend Gefahren

Thriller | USA 1952 | 86 Minuten

Regie: Harold H. Hopper

Im Atomforschungszentrum Los Alamos wird der kleine Sohn eines Wissenschaftlers entführt, um atomare Geheimnisse zu erpressen, aber das FBI scheut weder Mühe noch Gefahr, als es das Kind nach einer aufregenden Verfolgungsjagd befreit. Spannende, aber einfältige Propaganda für die Notwendigkeit der Spionageabwehr. - Ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
THE ATOMIC CITY
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1952
Regie
Harold H. Hopper
Buch
Sydney Boehm
Kamera
Charles Lang jr.
Musik
Leith Stevens
Schnitt
Archie Marshek
Darsteller
Gene Barry (Dr. Addison) · Lydia Clarke (Martha Addison) · Nancy Gates (Ellen) · Michael Moore (Russ Farley) · Lee Aaker (Tommy Addison)
Länge
86 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 12.
Genre
Thriller | Spionagefilm

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren