Stolz und Vorurteil (1940)

Liebesfilm | USA 1940 | 116 Minuten

Regie: Robert Z. Leonard

Die hervorragende Adaption eines 1813 erschienenen Romans von Jane Austen und dessen Dramatisierung durch Helen Jerome (1935). Milieugenau und mit feiner Ironie ersteht die Welt des britischen Landadels, seiner Sitten und Gebräuche in einem Mädchenschicksal aus dem 19.Jahrhundert: Elizabeth Bennet und ihren Schwestern bleibt als einzige Lebensmöglichkeit die Heirat mit begüterten Männern, da ihr Vater ein Müßiggänger und Genießer ist. Elizabeth erhält den Antrag eines vermögenden Gutsbesitzers. Die anfänglich beiderseitige Sympathie wandelt sich in Ablehnung und Stolz, als dieser sich abschätzig über ihre Familie äußert. Eine Familiensaga mit brillanten Schauspielern. - Sehenswert ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
PRIDE AND PREJUDICE
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1940
Regie
Robert Z. Leonard
Buch
Aldous Huxley · Jane Murfin
Kamera
Karl Freund
Musik
Herbert Stothart
Schnitt
Robert J. Kern
Darsteller
Laurence Olivier (Darcy) · Greer Garson (Elizabeth Bennet) · Edmund Gwenn (Mr. Bennet) · Mary Boland (Mrs. Bennet) · Edna May Oliver (Lady Catherine)
Länge
116 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 16.
Genre
Liebesfilm | Literaturverfilmung
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren