Strafbataillon 999

Kriegsfilm | BR Deutschland 1959 | 109 (gek. 104) Minuten

Regie: Harald Philipp

Einsatz und Tod deutscher "Bewährungssoldaten" an der Ostfront des Zweiten Weltkriegs. Romanverfilmung, die den Krieg zwar in rücksichtsloser Direktheit nachzeichnet, über die grauenvolle Zustandsschilderung aber nicht hinausgelangt. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
BR Deutschland
Produktionsjahr
1959
Regie
Harald Philipp
Buch
Harald Philipp · Wolfgang Menge · Heinz G. Konsalik
Kamera
Heinz Hölscher
Schnitt
Elisabeth Kleinert-Neumann
Darsteller
Werner Peters (Hauptfeldwebel Krüll) · Heinz Weiss (Oberleutnant Obermeier) · Sonja Ziemann (Julia Deutschmann) · Ernst Schröder (Dr. Kukill) · Georg Lehn (Wiedeck)
Länge
109 (gek. 104) Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; f (gek. 12)
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Kriegsfilm | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren