Straßen in Flammen

Action | USA 1983 | 94 Minuten

Regie: Walter Hill

Ein Einzelgänger befreit eine entführte Rocksängerin aus den Händen einer Rockerbande. Actionballade in Form eines Großstadtwesterns, der die Mythen der Rock 'n' Roll-Lyrik bruchlos mit denen des Western verbindet. Unter Verzicht auf Psychologisierung wird auf die Träume, Sehnsüchte und Hoffnungen einer verlorenen Generation in einer kalten Welt angespielt. Filmhistorisch bedeutsam wegen der Einführung eines neuartigen Negativfilms, der als Innovation für Studiofilme einen direkten Einfluss auf deren Bildästhetik hat. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
STREETS OF FIRE
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1983
Regie
Walter Hill
Buch
Larry Gross · Walter Hill
Kamera
Andrew Laszlo
Musik
Ry Cooder
Schnitt
Freeman Davies
Darsteller
Michael Paré (Tom Cody) · Diane Lane (Ellen Aim) · Rick Moranis (Billy Fish) · Amy Madigan (McCoy) · Willem Dafoe (Raven)
Länge
94 Minuten
Kinostart
-
Fsk
DVD auch: ab 16, (fr. ab 18; nf)
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Action

Heimkino

Die Standardausgabe (DVD) enthält keine erwähnenswerten Extras. Die BD enthält den Film im richtigen Bildformat. Die Extras umfassen u.a. die Dokumentation "Rumble in the lot" (79 Min.). Die BD ist mit dem Silberling 2013 ausgezeichnet. Das Mediabook enthält zudem u.a. noch ein 28-seitiges Booklet zum Film, die abendfüllende Dokumentation "Shotguns & Six Strings" (103 Min.) sowie den Soundtrack des Films auf CD. Das Mediabook ist mit dem Silberling 2019 ausgezeichnet.

Verleih DVD
Universal (FF, DD2.0 engl./dt.)
Verleih Blu-ray
Koch (16:9, 1.85:1, dts-HDMA engl., dts-HDMA2.0 dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren