Streit um den Knaben Jo

Melodram | Deutschland 1937 | 96 Minuten

Regie: Erich Waschneck

Eine steinreiche deutsche Bankiersfrau in Kairo glaubt in einem 13jährigen Jungen Ähnlichkeiten mit ihrem Mann entdeckt zu haben und jagt der fixen Idee nach, ihr am gleichen Tag geborener eigener Junge sei in der Klinik vertauscht worden. So löst sie schwere Bedrängnisse bei der anderen Mutter, einer Modeschneiderin, und den beiden Jungen aus, die sich davonmachen. Der exotische Schauplatz in Ägypten überlagert die vielen Unglaubwürdigkeiten dieses Melodrams, dem die beiden begabten Jungschauspieler noch das Beste abgewinnen.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
1937
Regie
Erich Waschneck
Buch
Wolf Neumeister · Ilse Maria Spath
Kamera
Robert Baberske
Musik
Georg Haentzschel
Schnitt
Walter Fredersdorf
Darsteller
Lil Dagover (Leontine Brackwieser) · Willy Fritsch (Hans Eckardt) · Maria von Tasnady (Helga Frank) · Claus Detlef Sierck (Erwin Brackwieser) · Ernst Waldow (Hauslehrer Dr. Kanitz)
Länge
96 Minuten
Kinostart
-
Genre
Melodram | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren