Die Prinzessin von St. Wolfgang

Heimatfilm | BR Deutschland 1957 | 93 Minuten

Regie: Harald Reinl

Eine junge Dame aus altösterreichischem Adel zieht der standesgemäßen Heirat einen Automechaniker vor, den sie dann doch noch mit Zustimmung der Fürstin ehelichen darf. Heimatfilm mit Sentimentalität, Musik und Klamauk. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
BR Deutschland
Produktionsjahr
1957
Regie
Harald Reinl
Buch
Joachim Bartsch · Harald Reinl
Kamera
Ernst W. Kalinke
Musik
Klaus Ogermann
Schnitt
Lieselotte Prattes
Darsteller
Marianne Hold (Josi) · Gerhard Riedmann (Toni Leitner) · Annie Rosar (Fürstin Isabella) · Maria von Tasnady (Herzogin) · Michael Ande (Franzl)
Länge
93 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; nf
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Heimatfilm | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren