Eine Wolga-Romanze

Drama | UdSSR 1984 | 142 Minuten

Regie: Eldar Rjasanow

Ein schönes, liebreizendes Mädchen sucht um die Jahrhundertwende voller Ideale und Illusionen nach Liebe und Geborgenheit. In einer Stadt an der Wolga wird es als Objekt männlicher Wünsche enttäuscht und ausgenutzt; die aufrichtige Liebe eines Mannes vermag es schließlich nicht zu erwidern, so daß es zu einer Tragödie kommt. Eindrucksvolles Drama, das sich mit großem Einfühlungsvermögen den Personen nähert. In sorgfältig ausgearbeiteten Details wird das Ende der großbürgerlichen Gesellschaft in Rußland beschrieben. (DDR-Titel: "Eine bittere Romanze") - Sehenswert.

Filmdaten

Originaltitel
SHESTOKIJ ROMANS
Produktionsland
UdSSR
Produktionsjahr
1984
Regie
Eldar Rjasanow
Buch
Eldar Rjasanow
Kamera
Wadim Alissow
Musik
Andrej Petrow
Schnitt
Valeria Belova
Darsteller
Larissa Gutzejewa (Larissa) · Alissa Frejndlich (Frau Ogudalowa) · Andrej Miagkow (Karandychew) · Alexej Petrenko (Knurow) · Nikita Michalkow (Sergej Paratow)
Länge
142 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert.
Genre
Drama | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren