Der Prozeß der Jeanne d'Arc

Biopic | Frankreich 1961 | 64 Minuten

Regie: Robert Bresson

Der von den Engländern 1431 angezettelte Ketzerprozeß gegen die später heiliggesprochene Jeanne d'Arc in einer ebenso eigenwilligen wie beeindruckenden Filmfassung, die sich streng an die umfangreichen Originalprozeßakten hält. Bresson verzichtet auf eine herkömmliche filmische Dramatisierung und pflegt stattdessen einen asketischen Stil in Text und Bild. Dabei wird die spirituelle, über die eigentliche Historizität der Ereignisse hinausweisende Dimension des Geschehens deutlich: es geht um den christlichen Glauben und seine authentische Verwirklichung in der Welt. - Sehenswert ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
LE PROCES DE JEANNE D'ARC
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
1961
Regie
Robert Bresson
Buch
Robert Bresson
Kamera
Léonce-Henry Burel
Musik
Francis Seyrig
Schnitt
Germaine Artus
Darsteller
Florence Carrez (Jeanne) · Jean-Claude Fourneau (Pierre Cauchon, Bischof) · Marc Jacquier (Inquisitor) · Roger Honorat (Magister Jean Beaupère) · Philippe Dreux (Bruder Martin Ladvenu)
Länge
64 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 16.
Genre
Biopic | Drama | Historienfilm | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren