Quintett

Science-Fiction | USA 1978 | 118 Minuten

Regie: Robert Altman

In einem apokalyptischen Nordamerika, das sich nach der großen Energiekrise in eine tote Ruinenlandschaft verwandelt hat, begegnen sich fünf Menschen, von denen am Ende nur einer das mörderische Quintettspiel überlebt und ins Ungewisse davonzieht. Robert Altman hat seine eigenwillige End- und Eiszeitvision mit beklemmend dichten Bildern, aber auch mit einem verworrenen, pseudophilosophischen Überbau ausgestattet; die Originalität des Films geht leider auf Kosten der gedanklichen Klarheit.

Filmdaten

Originaltitel
QUINTET
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1978
Regie
Robert Altman
Buch
Frank Barhydt · Robert Altman · Patricia Resnick
Kamera
Jean Boffety
Musik
Tom Pierson
Schnitt
Dennis M. Hill
Darsteller
Paul Newman (Essex) · Vittorio Gassman (St. Christopher) · Bibi Andersson (Ambrosia) · Fernando Rey (Grigor) · Brigitte Fossey (Vivia)
Länge
118 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; f
Genre
Science-Fiction | Drama

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren