Gütt - Ein Journalist

Biopic | Deutschland 1991 | (TV) 110 Minuten

Regie: Horst Königstein

Filmische Aufarbeitung des Lebens von Dieter Gütt, eines engagierten Fernseh- und Zeitungsjournalisten, der sich am 24. Januar 1990 in Hamburg das Leben nahm. Der Film folgt seinem journalistischen Werdegang und analysiert sowohl die Bedeutung des Vaters als auch die Auseinandersetzungen Gütts als Fernsehkorrespondent in den 60er Jahren. Während der Film in Form einer dokumentarischen Recherche zunächst die Aussagen von Zeitzeugen, Kollegen und Freunden verarbeitet, weitet er sich gegen Ende zu einer rein fiktionalen Aufarbeitung der letzten Lebenstage Gütts. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
1991
Regie
Horst Königstein
Buch
Horst Königstein · Hans-Heinrich Ziemann
Kamera
Udo Franz
Musik
Hans Peter Ströer
Darsteller
Traugott Buhre · Rita Tushingham · Matthias Freihof
Länge
(TV) 110 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Biopic | Dokumentarfilm

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren