Sein größtes Spiel

Sportfilm | USA 1990 | 88 Minuten

Regie: Robert M. Young

Ein idealistischer Ex-Baseball-Profi und Talentsucher entdeckt einen talentierten Dorfspieler und bringt ihn gegen die Interessen des geldgierigen Clubbesitzers, der das Talent im Schlagerspiel der Nationalliga "verheizen" will, zum Erfolg. Neuauflage des amerikanischen (Männer-)Traums vom Erfolg als Baseball-Profi; der pathetisch-süßliche Film bemüht sogar die "göttliche Vorsehung", um nach bekannten Mustern Chance, Versagen und Bewährung als Hohelied des US-Nationalsports und der mit ihm assoziierten Tugenden Kraft, Selbstvertrauen und Disziplin anzustimmen. Fürs hiesige Publikum darüber hinaus allzu wortreich und in seiner Haltung ebenso unverständlich wie die Baseball-Regeln. - Ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
TALENT FOR THE GAME
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1990
Regie
Robert M. Young
Buch
David Himmelstein · Tom Donnelly · Larry Ferguson
Kamera
Curtis Clark
Musik
David Newman
Schnitt
Arthur Coburn
Darsteller
Edward James Olmos (Virgil) · Lorraine Bracco (Bobbie Henderson) · Jeff Corbett (Sammy) · Terry Kinney (Gil Lawrence) · Jamey Sheridan (Tim Weaver)
Länge
88 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 6
Pädagogisches Urteil
- Ab 12.
Genre
Sportfilm

Diskussion
Während Virgil Sweet, früher selbst Baseball-Profi und nun Talentscout für die "Angels", auf der Suche nach fähigem Nachwuchs das ganze Land bereist, wird zu Hause in L. A. das komplette Team an den aalglatten Millionär Lawrence verkauft. Damit steht auch der Job des Idea

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren