Rio Negro (1990)

Drama | Venezuela/Frankreich 1990 | 116 Minuten

Regie: Atahualpa Lichy

Geschichtsdrama über wechselnde Formen der Diktatur in den entlegenen Amazonasgebieten Venezuelas: Im Jahr 1912 tritt ein neuer Gouverneur seinen Posten in Rio Negro an; er reißt sofort alle Zügel an sich, bemächtigt sich der Gewinne aus den Gummiplantagen und leitet eine grausame, dekadente Ära ein. Schließlich wird er vom Sicherheitschef der Plantagen entmachtet, doch dessen puritanisches Regime ist kaum weniger willkürlich. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
RIO NEGRO
Produktionsland
Venezuela/Frankreich
Produktionsjahr
1990
Regie
Atahualpa Lichy
Buch
Antonio Larreta · Manolo Matji · Atahualpa Lichy · Joaquin Gonzalez · Eduardo de Gregorio
Kamera
Mario García Joya
Musik
José María Vitier · Rafael Salazar
Schnitt
Jacqueline Meppiel
Darsteller
Angela Molina (Maria Fernanda) · Frank Ramirez (Tomas Funes) · Daniel Alvarado (Ricardo Osuna) · Marie-José Nat (Mme. Ginette) · Nathalie Nell (Juliette)
Länge
116 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Drama | Historienfilm

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren