Der Reigen (1950)

Liebesfilm | Frankreich 1950 | 100 (Video 89) Minuten

Regie: Max Ophüls

Schnitzlers Bühnenstück (1900) - skandalumwittert nicht nur bei der szenischen Uraufführung - von Ophüls zu einem morbid-zynisch-fröhlichen Film der "Untergangsstimmung" geformt. Der "Reigen" der sich treffenden und sich wieder verlassenden Partner in der Wiener Bourgeoisie um die Jahrhundertwende ist atmosphärisch dicht und überzeugend mit lächelnder Leichtigkeit und kokettem Charme inszeniert. Die Musik von Oscar Straus unterstreicht den musikalischen Charakter der Dramaturgie. Auch sprachlich und schauspielerisch ein Genuß. (Videotitel: "La Ronde") - Sehenswert.

Filmdaten

Originaltitel
LA RONDE
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
1950
Regie
Max Ophüls
Buch
Jacques Natanson · Max Ophüls
Kamera
Christian Matras
Musik
Oscar Straus
Schnitt
Léonide Azar
Darsteller
Adolf Wohlbrück (Erzähler) · Simone Signoret (Dirne) · Serge Reggiani (Soldat) · Simone Simon (Zofe) · Daniel Gélin (Herr)
Länge
100 (Video 89) Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 18; f (Vid. ab 0)
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert.
Genre
Liebesfilm | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren