Einer zuviel

Drama | Großbritannien 1989 | 105 Minuten

Regie: Christopher Morahan

Großbritannien 1940. Ein britischer Agent will die Gunst einer 40jährigen Frau gewinnen, indem er ihr einredet, ihr derzeitiger Liebhaber spioniere für die Deutschen. Als die Frau dem Verdacht zögernd Glauben schenkt, nimmt ein Intrigenspiel zu dritt seinen schicksalhaften Lauf.

Filmdaten

Originaltitel
THE HEAT OF THE DAY
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsjahr
1989
Regie
Christopher Morahan
Buch
Harold Pinter
Kamera
Jon Woods
Musik
Ilona Sekacz
Darsteller
Michael Gambon (Harrison) · Patricia Hodge (Stella) · Michael York (Robert) · Peggy Ashcroft (Nettie) · Imelda Staunton (Louie)
Länge
105 Minuten
Kinostart
-
Genre
Drama | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren