Die Geschichte von der Hexe, die keine war

Kinderfilm | Kanada 1990 | 91 Minuten

Regie: Jean Beaudry

Eine Farmerstochter und ihre farbige Brieffreundin, die in den Ferien zu Besuch ist, fassen Vertrauen zu einer alten, zurückgezogen lebenden Dame, die bei den Kindern im Ort als Hexe gilt. Sie stehen der Frau auch bei, als sie beraubt und schließlich in ein Pflegeheim eingewiesen wird. Ebenso humorvoller wie poetischer Kinderfilm, der in seinen Konfliktstellungen wirklichkeitsnah bleibt. (10. Teil der Kinderfilmreihe "Tales for All".) - Ab 8.

Filmdaten

Originaltitel
THE CASE OF THE WITCH WHO WASN'T | PAS DE REPIT POUR MELANIE
Produktionsland
Kanada
Produktionsjahr
1990
Regie
Jean Beaudry
Buch
Stella Goulet · Jean Beaudry
Kamera
Eric Cayla
Musik
Jean Corriveau
Schnitt
Hélène Girard
Darsteller
Madeleine Langlois (Melanie) · Kesnamelly Neff (Florence) · Marie Stefane Gaudry (Madame Labbé) · Vincent Bolduc (Benjamin) · Alexandre Neszvecsko (Louis)
Länge
91 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 6
Pädagogisches Urteil
- Ab 8.
Genre
Kinderfilm

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren