Komödie | Jugoslawien/USA 1988 | 87 Minuten

Regie: Slobodan Sijan

Ein an den Rollstuhl gefesselter Multimillionär, der im Zweiten Weltkrieg in Jugoslawien gekämpft hat, erinnert sich an den kraftspendenden Weinbrand jugoslawischer Mönche. Er schickt seine Tochter aus, um die geheime Rezeptur in Erfahrung zu bringen. Die sticht jedoch in ein Wespennest von Waffenschmugglern. Gemeinsam mit einem als Mönch getarnten Geheimdienstler kann sie alle Schwierigkeiten meistern. Räuberpistole voller verkrampfter Heiterkeit, deren unbeholfene Inszenierung rasch Langeweile verbreitet. - Ab 12 möglich.

Filmdaten

Originaltitel
COGNAC
Produktionsland
Jugoslawien/USA
Produktionsjahr
1988
Regie
Slobodan Sijan
Buch
Christopher Longshadow
Kamera
Zivko Zalar · Predrag Popovic
Musik
Zoran Simjanovic
Schnitt
Lana Vukobratovic
Darsteller
Rick Rossovich (Bogoljub/Prior Nikamia) · Catherine Hicks (Ella Frazier) · Gary Kroeger (Charles Lawrence) · Jeff Corey (Colonel Frazier) · Brad Dexter (Veljko Pantovich)
Länge
87 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 6
Pädagogisches Urteil
- Ab 12 möglich.
Genre
Komödie | Abenteuer

Diskussion
Colonel Frazier, an den Rollstuhl gefesselter amerikanischer Multimillionär, hat im Zweiten Weltkrieg an der jugoslawischen Küste mit den Partisanen gekämpft. Seit dieser Zeit weiß er

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren