Anita Drogemöller und die Ruhe an der Ruhr

Krimi | BR Deutschland 1976 | 87 Minuten

Regie: Alfred Vohrer

Rückblende ins Leben eines Callgirls. Anfangs lesbische Beziehungen und Vergewaltigung im Erziehungsheim, dann Strich und "Erholung" als Serviererin, schließlich der Aufstieg zum gefragten Callgirl im wohlhabenden Essener Süden; Korruption, Erpressung und Spionage sind die weiteren Stationen der Karriere, die mit dem plötzlichen Tod endet. Ein Krimi aus dem Ruhrgebiet, zwar um Milieutreue bemüht, aber realitätsfern, klischeehaft, pseudokritisch und nur stellenweise spannend. (TV-Titel: "Jet-Set-Girl und Spionage")

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
BR Deutschland
Produktionsjahr
1976
Regie
Alfred Vohrer
Buch
Werner P. Zibaso · Jürgen Lodemann
Kamera
Ernst W. Kalinke
Schnitt
Ingeborg Taschner
Darsteller
Monique van de Ven (Anita Drögemöller) · Harald Leipnitz (Langensiepen) · Helga Anders (Kimmi) · Alf Marholm (Bongartz) · Dirk Galuba (Rentelen)
Länge
87 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 18; nf
Genre
Krimi
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren