Astragal

Melodram | BR Deutschland/Frankreich 1968 | 103 Minuten

Regie: Guy Casaril

Eine aus dem Gefängnis entflohene junge Frau findet Unterschlupf bei einem Ganoven. Sie verliebt sich in ihn, ist aber bemüht, sich ihre Freiheit zu erhalten, um ihren Neigungen nachgehen zu können und ihre Liebe auf die Probe zu stellen. Im Bild realistische, im Dialog phrasenhaft-kitschige Romanverfilmung, die die vorhandenen Ansätze zur sozialkritischen Vertiefung nicht nützt.

Filmdaten

Originaltitel
L' ASTRAGALE
Produktionsland
BR Deutschland/Frankreich
Produktionsjahr
1968
Regie
Guy Casaril
Buch
Guy Casaril
Kamera
Edmond Richard
Musik
Joss Baselli
Schnitt
Nicole Gauduchon
Darsteller
Horst Buchholz (Julien) · Marlène Jobert (Anne) · Magali Noël (Krawatten-Annie) · Claude Génia (Mutter) · Georges Géret (Jean)
Länge
103 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 18; nf
Genre
Melodram | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren