Stop! Oder meine Mami schießt!

Action | USA 1991 | 87 Minuten

Regie: Roger Spottiswoode

Ein Polizist in Los Angeles bekommt Besuch von seiner alten Mutter, die fortan sein Berufs- und Privatleben ordnen will und dabei bis zum Happy-End für viel Aufregung sorgt. Action-Komödie, die aus der bekannten Grundidee meist nur platte Gags entwickelt; ihre mögliche Wirkung wird zudem von einem für dieses Rollenfach völlig untalentierten Star verschenkt. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
STOP! OR MY MOM WILL SHOOT!
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1991
Regie
Roger Spottiswoode
Buch
Blake Snyder · William Osborne · William Davies
Kamera
Frank Tidy
Musik
Alan Silvestri
Schnitt
Mark Conte · Lois Freeman-Fox
Darsteller
Sylvester Stallone (Joe Bomowski) · Estelle Getty (Tutti) · JoBeth Williams (Gwen Harper) · Roger Rees (Parnell) · Martin Ferro (Paulie)
Länge
87 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Action | Komödie
Diskussion
Joe Bomowski ist ein typischer amerikanischer Cop; die Pistole sitzt ihm locker wie sein Mundwerk, und in der Liebe achtet er sehr genau auf seine "Freiheit". So kommt es immer wieder zu Reibereien mit seiner Vorgesetzten und Geliebten Gwen Harper. Und gerade in einer Phase, in der Joe wieder einmal im Schlamassel sitzt, kündigt seine Mutter ihren Besuch an. Sie hat natürlich nichts Eiligeres zu tun, als Joes Wohnung "auf Vordermann" zu bringen und macht dabei auch vor seiner Dienstpistole nicht halt. Als sie Joes entsetzte Miene sieht, versucht sie gleich, eine neue Waffe zu besorgen. Im Waffengesch

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren