Das Lied vom dünnen Mann

Krimi | USA 1947 | 86 Minuten

Regie: Edward Buzzell

An Bord eines schwimmenden Spielcasinos wird der Bandleader ermordet. Eher widerwillig stellt Amateurdetektiv Nick Charles, begleitet und assistiert von seiner Frau Nora, Nachforschungen an. Letzter und schwächster Film der Serie um den von Dashiell Hammett kreierten und erstmals 1934 im Kino auftauchenden Detektiv; das Buch läßt den Witz der ersten Produktionen vermissen, die Hauptfiguren der Kriminalkomödie sind mittlerweile allzu vertraut. Mäßige Unterhaltung für Freunde der Serie. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
SONG OF THE THIN MAN
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1947
Regie
Edward Buzzell
Buch
Edward Buzzell · Steve Fisher · James O'Hanlon · Harry Crane
Kamera
Charles Rosher
Musik
David Snell
Schnitt
Gene Ruggiero
Darsteller
William Powell (Nick Charles) · Myrna Loy (Nora Charles) · Keenan Wynn (Clarence "Clinker" Krause) · Dean Stockwell (Nick Charles jr.) · Philip Reed (Tommy Drake)
Länge
86 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Krimi | Komödie | Detektivfilm | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren