Sieben Frauen - Sieben Todsünden

- | BR Deutschland 1986 | 109 Minuten

Regie: Ulrike Ottinger

In Anlehnung an zwei in den Jahren 1952 (in Frankreich) und 1961 (in Italien) realisierten Episodenfilmen über die sieben Todsünden entstandener "Omnibusfilm", der ausschließlich die Sicht von Filmemacherinnen präsentiert, die sehr unterschiedliche Antworten auf die Frage geben, ob Sünden heutzutage eine andere Bedeutung haben. Mehr als gesamtes Konzept als in der jeweiligen Durchführung interessant. Titel der jeweils rund viertelstündigen Epiosden: 1. Stolz: "Superbia"; 2. Völlerei: "Füttern"; 3. Trägheit: "Portrait d'un paresseuse"; 4. Geiz: "Petty to Play"; 5. Zorn: "Anger"; 6. Neid: "Il Maestro"; 7. Wollust: "Ein perfektes Paar".

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
BR Deutschland
Produktionsjahr
1986
Regie
Ulrike Ottinger · Helke Sander · Chantal Akerman · Betty Gordon · Maxi Cohen
Buch
Ulrike Ottinger · Helke Sander · Chantal Akerman · Bette Gordon · Maxi Cohen
Darsteller
Delphine Seyrig · Irm Hermann · Else Nabu · Gabriela Herz · Michael Dick
Länge
109 Minuten
Kinostart
-
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren