Ach, Boris!

Drama | Österreich 1990 | 82 Minuten

Regie: Niki List

Der Alltag dreier am Wiener Stadtrand zurückgezogen lebender Schwestern gerät durcheinander, als sich die Ankunft eines Pianisten ankündigt, in den eine von ihnen unsterblich verliebt war. Ein konfuser Handlungsaufbau und die läppische Charakterisierung der Personen lassen kaum Interesse an einem Psychodrama aufkommen, das sich vergebens Tiefgang zu verschaffen sucht; auch durch eine Fülle von Zitaten gewinnt der Film keine zusätzlichen Reize. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
ACH, BORIS!
Produktionsland
Österreich
Produktionsjahr
1990
Regie
Niki List
Buch
Werner S. Sallmaier · Peter Berecz · Niki List
Kamera
Hanus Polak sr.
Musik
Franz Liszt · Freddy Gigele · Harald Kloser
Schnitt
Edith Koller
Darsteller
Jutta Hoffmann (Clara) · Anne Mertin (Sophie) · Hilde Weinberger (Margaretha) · Gerd Kunath (Paul) · Ulrich Wildgruber (Boris Kaminsky)
Länge
82 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Drama

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren