Die Zeitungsjungen

Musical | USA 1991 | 122 Minuten

Regie: Kenny Ortega

Der New Yorker Zeitungsverleger Joseph Pulitzer will den ohnehin kargen Lohn seiner Zeitungsjungen kürzen und beschwört damit einen Streik herauf, den die Jungen dank ihrem pfiffigen Anführer und der sich mit ihnen solidarisierenden Öffentlichkeit schließlich gewinnen. Ein liebevoll ausgestattetes, mit eingängigen Songs und schmissigen Tänzen inszeniertes Musical-"Märchen" nach einer wahren Begebenheit. - Sehenswert ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
NEWS BOYS | THE NEWSIES
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1991
Regie
Kenny Ortega
Buch
Bob Tzudiker · Noni White
Kamera
Andrew Laszlo
Musik
Alan Menken
Schnitt
William Reynolds
Darsteller
Christian Bale (Jack Kelly) · David Moscow (David Jacobs) · Robert Duvall (Joseph Pulitzer) · Ann-Margret (Medda Larkson) · Ele Keats (Sarah Jacobs)
Länge
122 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 12.
Genre
Musical

Diskussion

Der legendäre Streik der New Yorker Zeitungsjungen im Juli 1899 bildet den historischen Hintergrund für dieses Musical aus der Disney-Werkstatt: Als der renommierte Verleger Joseph Pulitzer seinen Profit auf Kosten der ohnehin schon ausgebeuteten Kinder und Jugendlichen, die jeden Morgen seine "New York World" an den Mann bringen, steigern will, schweißt Jack mit Hilfe seines Freundes David den bunt zusammengewürfelten Haufen meist elternloser Zeitungsjungen zusammen und protestiert gegen die Lohnkürzungen. Bryon Denton, ein Reporter des Konkurrenzblattes "Sun", unterstützt mit seinen Artikeln die streikenden Jungen, muß aber genauso wie diese vor der Macht des einflußreichen Verlegers kapitulieren, der erwachsene Streikbrecher, Schlägertrupps und die Polizei gegen Jack und seine Freunde

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren