Es war einmal ein Mord - 7 Gauner und ein Dackel

Komödie | USA 1991 | 94 Minuten

Regie: Eugene Levy

Durch einen Leichenfund in einem Koffer geraten eine Reihe von Amerikaner in Monte Carlo unter Mordverdacht. Remake einer alten Gaunerkomödie, das an die Tradition der "srewball comedy" anknüpfen möchte, fatalerweise jedoch deren Gesetzmäßigkeiten mißtraut. Trotz hochkarätiger Besetzung nur laut und hektisch. - Ab 14 möglich.

Filmdaten

Originaltitel
ONCE UPON A CRIME
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1991
Regie
Eugene Levy
Buch
Charles Shyer · Nancy Meyers
Kamera
Giuseppe Rotunno
Musik
Richard Gibbs
Schnitt
Patrick Kennedy
Darsteller
James Belushi (Neil Schwary) · John Candy (Augie Morosco) · Sean Young (Phoebe) · Cybill Shepherd (Marilyn) · Richard Lewis (Julien)
Länge
94 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 6; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14 möglich.
Genre
Komödie

Heimkino

Verleih DVD
VCL (FF, DD5.1 dt.)
DVD kaufen

Diskussion
Eigentlich fängt alles harmlos an. Der abgebrannten US-Touristin Phoebe läuft der Dackel Napoleon über den Weg, der per Zeitungsanzeige von seinem reichen Frauchen gesucht wird. Das Ziel ist das mondäne Spielerparadies Monte Carlo, eine hohe Belohnung lockt. Doch plötzlich hat Phoebe den arbeitslosen Schauspieler Julien im Schlepptau, der sein Stück vom (Hunde-)Kuchen abhaben möchte. Statt der erhofften Geldsumme gibt es allerdings Entsetzen pur, denn Napoleons Besitzerin wurde bestialisch ermordet. Die beiden versuchen unterzutauc

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren