Risky Game

Krimi | USA 1989 | 83 Minuten

Regie: Kurt Voss

Ein glückloser Wetter bekommt einen Job vermittelt, bei dem er nicht nur Schutzgelder einkassieren muß, sondern auch rasch in einen Strudel gewalttätiger Auseinandersetzungen verwickelt wird. Zusätzliche Gefahr droht aus seiner Affäre mit der Geliebten seines Bosses. In kargen Kulissen spielender, äußerst brutaler Kriminalfilm, der Mord und Totschlag zelebriert und die Botschaft transportiert, daß Freundschaft und Liebe keinen Wert haben. - Wir raten ab.

Filmdaten

Originaltitel
RISKY GAME | GENUINE RISK
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1989
Regie
Kurt Voss
Buch
Kurt Voss
Kamera
Dean Lent
Musik
Deborah Holland
Schnitt
Christopher Koefoed
Darsteller
Terence Stamp (Hellwart) · Peter Berg (Henry) · Michelle Johnson (Girl) · M.K. Harris (Cowboy Jack) · Teddy Wilson (Billy)
Länge
83 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16
Pädagogisches Urteil
- Wir raten ab.
Genre
Krimi

Diskussion
Henry setzt auf Pferde und träumt vom großen Geld. Doch der angepriesene "Geheimtip" erweist sich als Windei. Und deshalb ist Henry froh um den Job, den ihm sein Freund Jake vermittelt. Bald

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren